Autofolierung - So funktioniert's

So gehen wir beim Folieren Ihres Autos vor:

Gestartet wird mit einer Reinigung des Fahrzeugs. Die Hauptarbeit in diesem Vorgang ist das Entfetten.
Mit Spezialreinigern werden alle Oberflächen von Unebenheiten wie zum Beispiel Rost und Öl befreit.

Mithilfe eines Industrieföhns wird die Auto Folie erhitzt und lässt sich danach an das Fahrzeug anpassen. Ist die Folie vollständig verklebt, erfolgt die Verarbeitung. Folienreste entfernt unser geschultes Personal mit  präzisen Schnitten in Zwischenräumen. Anschließend werden Kanten und Ecken so umgelegt, dass der Originallack nicht mehr zu sehen ist.

Bei Klicken auf den jeweiligen Schritt öffnet sich eine detaillierte Beschreibung für Sie.
  • 1. Gründliche Reinigung
    1. Gründliche Reinigung

    Am Vortag vor der Beklebung wird mit einer gründlichen Spezialreinigung des Fahrzeuges gestartet, damit das Auto trocknen kann. Achtung: Neufahrzeuge müssen vor der Beklebung einmal nass gereinigt werden! Grober Schmutz und Staub werden bei der Vorreinigung entfernt (handelsübliche Autowäsche).
    Die Hauptarbeit der Reinigung ist das Entfetten. Mit einem Spezialreiniger werden alle Oberflächen von Unebenheiten wie zum Beispiel Rost und Öl befreit. Nur durch das gründliche Entfetten wirkt die Klebekraft der Folie in vollem Umfang.

  • 2. Auto vorbereiten
    2. Auto vorbereiten

    Störenden Teile werden bei Bedarf abmontiert. Entfernt werden, wenn möglich, folgende Bauteile: Kennzeichen, Türgriffe, Heckspoiler, Fenstergummis, Antennen.

  • 3. Folie am Auto befestigen
    3. Folie am Auto befestigen

    Die Folie wird im Ganzen für die Positionierung an der Oberfläche befestigt, bevor sie angerakelt wird. Wir setzen dabei auf Teamarbeit!

  • 4. Detailarbeit
    4. Detailarbeit

    Mit der Rakel wird die Folie auf das Fahrzeug angebracht.

  • 5. Zuschnitt
    5. Zuschnitt

    Um den darunterliegenden Originallack Ihres Autos vor Kratzern zu schützen, werden Schnitte nur in Zwischenräumen gemacht oder es wird mit einem Schneideband gearbeitet.

  • 6. Prüfung der Grafik
    6. Prüfung der Grafik

    Wichtig ist, dass die Grafik passt. Dies erfordert Genauigkeit und optisches Vorstellungsvermögen. Unsere Folierungs-Experten verfügen über diese beiden Fähigkeiten und garantieren Ihnen somit eine fehlerfreie Beklebung.

  • 7. Feinschliff
    7. Feinschliff

    Mit dem Heißluftföhn wird die Folie erwärmt, um sie für die letzen fehlenden Rundungen des Autos formbar zu machen. Bald ist Ihr Auto fertig!

  • 8. Fertig ist Ihr KFZ!
    8. Fertig ist Ihr KFZ!

Haben Sie Interesse
an unseren Produkten?

Zum Shop

Newsletter

Über den Newsletter verschicken wir Informationen über wichtige Neuheiten unserer Produkte, Aktionen und Angebote.

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

*Pflichtfelder

Über uns

Wir verstehen uns als Innovationsführer in der Verkehrs technik und sind stets bemüht, Produkte für moderne Druck- und Werbetechnik sowie für Autofolierung anzubieten. Durch unser langjähriges Know-How und die stetige Erweiterung unseres Maschinenparks sind wir Ihr verlässlicher Partner für kreative Drucke und Folierungen im Innen- und Außenbereich.

mehr lesen

Georg Ebinger Gesellschaft m.b.H.

Eitnergasse 4
A-1230 Wien

Tel: +43 1 / 865 79 81
Fax: +43 1 / 865 79 81 - 41
E-Mail: office@ebinger.co.at