FAQs zur Autofolierung

Kann man mit einem vollfolierten Auto in die Waschstraße fahren? Können Kratzer bei der Folierung von Autos entstehen? Schützt mich eine Autofolierung vor einem Steinschlag? Löst sich die Car Wrapping Folie durch Sonneneinstrahlung? Nein, das kann nicht passieren, im Gegenteil: Die etwa 0,1 mm dicke Folie schützt das Fahrzeug zusätzlich vor kleinen Steinschlägen, leichten Kratzern und UV-Bestrahlung. 

In unseren FAQs finden Sie häufig gestellte Fragen, die wir bereits für Sie beantwortet haben, um Ihnen das Handling mit Ihrer Autofolie zu erleichtern und Ihnen maximalen Spaß an Ihrem neuen KFZ-Look zu garantieren.

Wenn Sie weitere offene Fragen haben, können Sie uns über unser Kontaktformular, telefonisch unter +43 1 / 865 79 81 oder per E-Mail an office@ebinger.co.at erreichen. Wir helfen Ihnen gerne!

FAQ

  • Kann die Folie einfach ausgebessert werden?

    Schäden wie z.B. Einparkschäden, also leichte Kratzer, können durch Austauschen der Folie schnell und kostengünstig ausgebessert werden.

  • Ist es sinnvoll, die Folie selber zu verkleben?

    Professionelle Verklebung der Folie ist für die Haltbarkeit ausschlaggebend. Da Ebinger seit über 60 Jahren Erfahrung in diesem Gebiet hat, sind wir der perfekte Partner für die Folierung Ihres Autos.

  • Können Kratzer im Originallack bei der Montage einer Autovollverklebung entstehen?

    Die Car Wrap Folie wurde speziell für dreidimensionale Untergründe entwickelt, weshalb keine Entlastungsschnitte, die Ihr Auto beschädigen könnten, notwendig sind. Beim Zurechtschneiden der Folie wird nicht am Auto, sondern in den Zwischenräumen geschnitten. Es ist außerdem sehr unwahrscheinlich, dass bei der Entfernung während der Garantiezeit Schäden im Originallack entstehen. Tatsächlich erscheinen die Teile, die foliert waren, nach der Entfernung der Folie glänzender, da sie durch die Folierung vor Witterungseinflüssen und Waschstraßen-Borsten geschützt waren. Probleme entstehen, wenn überhaupt, nur an Stellen, die schon vor der Folierung beispielsweise von Rost befallen waren oder dort, wo der Originallack schon vorher beschädigt war.

  • Was kann man bei einer Beschädigung des Autos durch einen Unfall machen?

    Die Folie kann noch einmal produziert werden und lässt das Auto wieder in neuem Glanz erscheinen. Bei ausgefallenen Designs ist die Grafik gespeichert und kann leicht wieder produziert und verklebt werden. Zusätzlich ist eine neue Folierung von Teilabschnitten kostengünstiger als eine neue Lackierung.

  • Kann sich die Folie durch lange Sonneinstrahlung ablösen?

    Die Folie löst sich durch lange Sonneneinstrahlung nicht ab und es entstehen auch keine Bläschen.

  • Was bleibt von der Folie frei?

    Die Standard-Folierung ist gleich einer Sichtlackierung: Alles, was bei einer Sichtlackierung lackiert wird, wird bei der Vollverklebung foliert. Glatte Flächen im Innenraum des Autos wie auch die Innenseiten der Türen und die Einstiegsleisten können gerne gegen Aufpreis foliert werden.

  • Kann ich mit einem vollfolierten Auto in die Waschstraße fahren?

    Die Folie ist wasserfest und man kann ohne Bedenken in eine Waschstraße fahren. Zusätzlich kann man die Folie (ausgenommen der matten Folie) wie Lack polieren. Für genauere Infos zur Reinigung haben wir einen extra Fragepunkt erstellt.

  • Hat ein Steinschlag bei der Folie die gleichen Auswirkungen wie bei Lack?

    Bei der Folie wird durch den Steinschlag nichts beschädigt, da die Folie elastisch ist. Durch die Folie wird der Lack darunter nicht beschädigt. Bei größeren Steinen kann es passieren, dass die Folie zusammengeschoben wird.

  • Bleicht die Folie durch Sonneneinstrahlung aus?

    Da wir bei Ebinger schon lange mit diesen und ähnlichen Folien arbeiten, können wir versichern, dass die Folie UV-beständig ist und daher nicht ausbleicht. Zusätzlich ist die Folie auch benzinbeständig.

  • Muss man die Autofolierung in den Typenschein eintragen lassen?

    Eine Autofolierung, auch wenn es eine Vollfolierung mit einer neuen Farbe ist, muss NICHT in den Typenschein eingetragen werden, da es keine dauerhafte Veränderung des Autos ist.

  • Wie wirkt die transparente Lackschutzfolie?

    Die transparente Lackschutzfolie schützt gegen Kratzer und ist besonders für beanspruchte Problemzonen des Autos geeignet. Diese Folie ist extrem widerstandsfähig, hieb-, stoß-, kratz- und waschanlagenfest und rückstandslos entfernbar.

  • Kann man die Folie selbst wieder rückstandslos entfernen?

    Der Kunde kann die Autofolie selbst jederzeit mit Hilfe eines handelsüblichen Föhns rückstandslos entfernen. In der Werkstatt von Ebinger würde dieser Vorgang circa 1,5 Stunden dauern.

  • Wie reinige ich mein foliertes KFZ?

    Grobe Verunreinigungen sollten zunächst mit viel Wasser abgespült werden (Hochdruckreiniger: maximal +60°C, mindestens 30-50 cm Abstand zur Folie, Wasserstrahl nicht auf Folienkanten richten). Wenn Sie das Fahrzeug von Hand waschen, verwenden Sie viel Wasser und ein mildes Reinigungsmittel, kein Wachs! Bei der automatischen Fahrzeugwäsche empfehlen wir, Waschstraßen mit textilen Waschelementen zu nutzen, da diese die Folie nicht so beanspruchen wie Nylonbürsten. Wichtig: nur Waschprogramme ohne Heißwachs-Option wählen! Trocknen Sie am besten direkt nach jeder Wäsche mit einem Tuch nach, um eventuelle Wasserflecken zu vermeiden. Wie auch beim Lack sollten Baumharze und Vogelkot so schnell wie möglich entfernt werden, da diese Verunreinigungen langfristig Rückstände auf der Folie hinterlassen könnten. Bitte beachten Sie außerdem, dass sich Folierungen in weiß-matt sowie weiß-carbon nur bedingt für den Außeneinsatz eignen, da diese Foliendesigns sehr schwierig zu reinigen sind und daher vorwiegend für Show-Fahrzeuge geeignet sind. Quelle: 3M Car Wrapping

  • Was kostet eine Autofolierung? Preis Autofolierung?

    Vom vollfolierten Kleinwagen um € 1.452,00 (Bsp.: Seat Ibiza, VW Golf, Audi A3, Mazda 3) über die Mittelklasse um € 1.920,00 (Bsp.: Audi A4, VW Passat, Seat Altea XL) bis hin zu SUV und Luxusklasse um € 2.160,00 (Bsp.: BMW 6er, Nissan Qashqai, Audi Q5, BMW X5). Für eine genaue, unverbindliche Preisauskunft speziell für Ihr KFZ erreichen Sie uns über unser Anfrageformular.

Newsletter

Über den Newsletter verschicken wir Informationen über wichtige Neuheiten unserer Produkte, Aktionen und Angebote.

Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.
Bitte füllen Sie das Feld aus.

*Pflichtfelder

Über uns

Wir verstehen uns als Innovationsführer in der Verkehrstechnik und sind stets bemüht, Produkte für moderne Druck- und Werbetechnik sowie für Autofolierung anzubieten. Durch unser langjähriges Know-How und die stetige Erweiterung unseres Maschinenparks sind wir Ihr verlässlicher Partner für kreative Drucke und Folierungen im Innen- und Außenbereich.

mehr lesen

Georg Ebinger Gesellschaft m.b.H.

Eitnergasse 4
A-1230 Wien

Tel: +43 1 / 865 79 81
Fax: +43 1 / 865 79 81 - 41
E-Mail: office@ebinger.co.at